ESD-Forum

Allgemeine Beiträge zu ESD

Für allgemeine Beiträge rund um die statische Aufladung. Bitte keine Sonderzeichen verwenden.
Kein öffentlicher Schreibzugriff. Bitte einloggen oder registrieren
Letzter Beitrag
muellerr

muellerr
8 Beiträge
---
Ort:
Germany
01.02.2018 10:50

Idealer ESD-Fußboden

Hallo Zusammen,

wir sind gerade dabei bei uns in der Fertigung den ESD-Fußboden zu sanieren. Dabei stellt sich u.a. die Frage, welchen Widerstandswert ein idealer ESD-Fußboden haben sollte, wenn man die Fragen nach Preis, Ausführung, Langzeitstabilität, mechanische Belastung, etc...., erst mal ausklammert. Der zukünftige Fußboden soll außerdem die Möglichkeit bieten, aufgrund der notwendigen Mobilität am Arbeitsplatz, eine Personenerdung (System Mensch/Schuhe/Fußboden) im Stehen ohne Hand-Gelenkerdungsband. Welchen Widerstandswert sollte man hier konkret vorschreiben, wenn man zusätzlich die Personensicherheit berücksichtigt und die Möglichkeit einer elektrostatischen Entladung aufgeladener Teile über den Fußboden (CDM?).
Ich bin auf der Suche nach dem konkreten Widerstandsbereich bei Raumtemperstur und relativen Luftfeuchte von größer 20% und kleiner 40% (also Worst-Case-Bedingungen in den Wintermonaten) für einen idealen ESD-Fußboden, unter Berücksichtigung der oben genannten Faktoren, und mit welchen Bodentyp für industrielle Anwendung dieses Ziel prinzipiell am wahrscheinlichsten zu erreichen ist.

Kann mir da jemand weiterhelfen?

Besten Dank im Voraus!

Gruß
Ronald




 
ESD-Coach

ESD-Coach
306 Beiträge
---
Ort:
WOR
Germany
05.02.2018 10:58

Re: Idealer ESD-Fußboden

Hallo Ronald
Zur Personenerdung muss der Systemwiderstand (Gesamtwiderstand: Person + Schuhwerk + Boden gegen Erde) unter 1 GOhm liegen. Ergänzend muss der Walkingtest unter 100 Volt liegen.

Bei CDM-Risiko (d.h. aufgeladene Baugruppe könnte man auf dem Boden ablegen) wäre der untere Grenzwert für den Boden= Oberflächenwiderstand (Punkt zu Punkt Messung, nicht gegen Erde) 10 kOhm. Wobei es eine Normempfehlung ist.

Die Anforderung gemäß Norm 61340-5-1 beziehen sich bei der Produktqualifizierung auf Umgebungsbedingungen von 12% +/-3 RH und 23°C +/-2. Da sollte z.B. der Schuh lt. Hersteller auch noch funktionieren.

Ich habe oft Probleme mit ESD-Böden wg. altersbedingte Verschlechterung, Verschmutzung usw. Deshalb empfehle ich, dass Ableitwiderstandswerte in kOhm-Bereich mehr Luft nach oben lassen, denn schlechter wird der Boden von selbst.

Editiert von ESD-Coach - 05.02.2018 10:58


Schöne Grüsse
vom ESD-Coach

 

Hinweis zur Cookie-Nutzung


Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. learn more

Impressum

 

Einfach per eMail (an: webmaster(at)esd-coach.de) Ihr Profil löschen. Betreff: "ESD-Forum Profil löschen" und Ihren Profilnamen angeben. Über die endgültige Profillöschung werden Sie zeitnah informiert. Dabei gilt unsere Datenschutzerklärung.

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

Wir benutzen Cookies, um Ihnen eine Vielzahl von Services anzubieten, und um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite stetig verbessern zu können. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies, gemäß unserer Cookie Policy, einverstanden. Datenschutz.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk